Masseneinwanderung aus Afghanistan? Kritik unerwünscht!

0
58
youtube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die AfD-Fraktion ist als einzige Partei in der Hamburgischen Bürgerschaft gegen eine Wiederholung der Masseneinwanderung, wie sie 2015 erfolgte. Die Kritik daran wird nicht selten als „Panikmache“, „Ängste schüren“ oder gar „Rassismus“ zurückgewiesen. Dabei geht es der AfD einzig und allein um die innere Sicherheit des Landes. Eine jüngste Anfrage an den rot-grünen Senat hat ergeben, dass eine bereits in Deutschland straffällig und abgeschobene Person aus Afghanistan wieder nach Hamburg eingeflogen wurde. Das sind unhaltbare Zustände zu Lasten der Bürger unserer Hansestadt!