Donnerstag, 3. Dezember, 2020

Fraktionsvorstand

Dr. Alexander Wolf

Fraktionsvorsitzender

Dr. Alexander Wolf ist Jahrgang 1967, verheiratet und hat zwei Kinder. Er studierte Rechtswissenschaft, Philosophie, Geschichte und Politik in München, Speyer und Oxford. Nach langjähriger Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer internationalen Großkanzlei gründete er 2007 seine eigene Kanzlei für Wirtschaftsrecht in Hamburg.

Er war mehrere Jahre Elternvertreter und ist Mitglied im Bund der Steuerzahler. Als Anwalt der Steuerzahler und des Mittelstandes vertritt er eine Politik, die Steuern senkt und deren Verschwendung stoppt. Er setzt sich insbesondere für Familien mit Kindern ein. Dr. Wolf steht für ein differenziertes Schulsystem, das Werte vermittelt und Leistung belohnt. Er will Einwanderung steuern und begrenzen. Nicht zuletzt steht er für den Schutz der Bürger durch effektive Kriminalitätsbekämpfung.

Dirk Nockemann

Fraktionsvorsitzender

Dirk Nockemann ist 56 Jahre alt, Volljurist und arbeitet als Abteilungsleiter in der Hamburger Behörde für Schule und Berufsbildung. Wichtige berufliche Stationen waren: Bundesverwaltungsamt in Köln, Referatsleiter im Innenministerium Mecklenburg-Vorpommerns, Direktor des Landesamtes für Asylangelegenheiten und Leiter der Präsidialabteilung der Hamburger Innenbehörde. Von 2003 bis 2004 war Dirk Nockemann Innensenator in Hamburg. Seine Schwerpunkte und Interessen liegen entsprechend im Bereich der Innenpolitik (Innere Sicherheit, Asyl) sowie der Justizpolitik. Er ist Mitglied mehrerer Ausschüsse wie dem Innenausschuss, dem Justizausschuss und dem Verfassungsausschuss.

Krzysztof Walczak

Parlamentarischer Geschäftsführer (Stellvertreter)

Krzysztof Walczak ist 1994 in Toruń (Thorn), Polen geboren und lebt seit seinem Geburtsjahr in Deutschland. Nach dem zweitbesten Abitur 2013 in Niedersachsen zog er erst nach Lübeck, dann nach Hamburg. Herr Walczak studiert Rechtswissenschaft an der Bucerius Law School in Hamburg und an der Bar-Ilan-Universität im Bezirk Tel Aviv, Israel. 2014 ist er in die Studienstiftung des deutschen Volkes aufgenommen worden. 2019 wurde ihm der akademische Grad Bachelor of Laws (LL.B.) verliehen.

Schwerpunkte seines politischen Interesses umfassen vor allem die Bildungs-, Europa- und Migrationspolitik. Dem Landesvorstand der AfD Hamburg gehört Herr Walczak seit 2016 an, zunächst als Schritführer, seit 2020 als stellvertretender Landesvorsitzender.

In seiner Freizeit liest Herr Walczak gerne Bücher über Philosophie und Geschichte. Daneben hört er gerne Jazz und klassische Musik.