Informationsportal Neutrale Schulen Hamburg

Tipps zum Vorgehen bei Verstößen

Schüler, die den Verdacht haben, Verstöße gegen das schulische Neutralitätsgebot wahrzunehmen, sollten das Gespräch mit dem Fachlehrer oder ggf. seinem Vorgesetzten, also einem Mitglied der Schulleitung, suchen und beschreiben, wie sie die Situation im Unterricht erlebt haben. Hierbei ist es wichtig zu begründen, warum sie darin einen mutmaßlichen Verstoß gegen das Neutralitätsgebot sehen. In der Regel lässt sich mit einem persönlichen Gespräch die Sache klären und auch eine Verhaltensveränderung erreichen, wenn wirklich gegen das Neutralitätsgebot verstoßen wurde.

Um solch ein Gespräch mit dem Lehrer erfolgreich führen zu können, bedarf es einigen Mut und entsprechendes Vorwissen. Die Rechtshinweise auf dieser Seite stellen hierfür eine gute Grundlage dar, aber im Zweifel sollte man auch bei einem unguten Gefühl das Gespräch mit dem Fachlehrer suchen.

Für Fragen rund um das Neutralitätsgebot steht Ihnen die AfD-Bürgerschaftsfraktion gerne zur Verfügung. Nehmen Sie dazu gerne über das Formular oder unsere Fraktions-Mailadresse mit uns Kontakt auf.

Kontaktformular

Datenschutzerklärung

E-Mail

info@afd-fraktion.hamburg.de