Fraktion im Dialog mit AfD-Fraktionschef Dirk Nockemann am 10. Juni!

0
139

Am Montag, 10. Juni, um 19 Uhr spricht der AfD-Fraktionschef Dirk Nockemann im Hamburger Rathaus zum Thema:

Hamburg nach den Wahlen!

Angefangen mit der historisch einmaligen Schmutzkampagne von Correctiv im Januar 2024 haben sich die Medien und Altparteien den Kampf gegen die AfD auf die Fahnen geschrieben. Kaum ein Tag ohne Negativschlagzeile, kaum ein Tag ohne Anti-AfD-Demonstration. In Hamburg ging der Wahnsinn soweit, dass selbst achtjährige Grundschüler auf dem Schulhof gegen die AfD demonstrierten. Groß muss die Angst vor einer starken AfD sein, die in den Umfragen monatelang über der 20-Prozent-Marke lag.
Die Bezirkswahlen in Hamburg und die EU-Wahlen bilden den Anfang im Superwahljahr 2024. Welche Auswirkungen haben die Wahlen auf Hamburg und Deutschland? Darüber spricht AfD-Fraktionschef Dirk Nockemann.

Dirk Nockemann ist Volljurist. Über viele Jahre war er Direktor des Landesamtes für Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten in Mecklenburg-Vorpommern. Er ist seit 2018 Fraktionschef der AfD-Fraktion Hamburg. Für die Bürgerschaftsfraktion ist er innenpolitischer Sprecher. Als früherer Innensenator war er bereits 2001 in der Hamburgischen Bürgerschaft für die Partei Rechtsstaatliche Offensive (Schill-Partei). Seit 2017 ist Dirk Nockemann zudem Landesvorsitzender der AfD-Hamburg.

 

Sie sind herzlich eingeladen. Anmeldungen mit Angabe des Vor- und Nachnamens sind erforderlich per Mail an [email protected] oder unter 040/42831-2518.