AfD-Anfrage zeigt: Senatoren fliegen auch im Inland fleißig / Nockemann: „Grote hebt ab“

0
5

Eine AfD-Anfrage über Senatoren-Dienstreisen mit dem Flugzeug zeigt, dass im Jahr 2022 bereits 20 Dienstreisen per Flugzeug erfolgt sind (Drucksache 22/8878). Im von Corona-Einschränkungen geprägten Jahr 2021 waren es insgesamt zehn Flugreisen.
Hauptreisender ist dabei der SPD-Innensenator Andy Grote, der in beiden Jahren insgesamt zehn Flugreisen unternahm. Im Jahr 2021 gingen (4/10) und 2022 (6/20) Dienstreisen per Flugzeug auf sein Konto. In den meisten Fällen seiner Reisen (6/10) handelte es sich um Inlandsflüge. Überhaupt ist der Anteil an Inlandsflügen – gemessen an den rot-grünen Klimazielen – relativ hoch (10/30).  

Dazu der Fraktionschef Dirk Nockemann:
„Es lebe die rot-grüne Doppelmoral! Wenn es um die Durchsetzung der Klimaideologie in Hamburg geht, ist der rot-grüne Senat vorne dabei. Müssen sie jedoch persönlich reisen, dann ist das Flugzeug ein gern genutztes Verkehrsmittel. Dabei ist ein Flugzeugverzicht gerade im innerdeutschen Raum geboten. Die Klimapolitik von Rot-Grün ist scheinheilig. Dass SPD-Partysenator Grote an der Spitze steht, überrascht wenig – Grote hebt immer wieder ab, aber von Konsequenzen keine Spur!“

 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 × 4 =