Fraktion im Dialog

Die Flüchtlingssiedlung am Billwerder Gleisdreieck

0

Liebe Hamburger!
Hoch umstritten ist die Großunterkunft für Flüchtlinge am Billwerder Gleisdreieck. Rund 2500 Zuwanderer sind dort einquartiert. Es ist eine der größten Flüchtlingsunterkünfte Deutschlands. Nun hat die städtische Wohnungsbaugesellschaft Saga den Komplex übernommen, Zweifel und Fragen bleiben. Darüber wollen wir gemeinsam reden. Kommen sie zu Fraktion im Dialog mit dem Thema:

Die Flüchtlingssiedlung am Billwerder Gleisdreieck

Dazu laden wir Sie herzlich ein:

Montag, 4. März, 19.00 Uhr,
im Hamburger Rathaus

Dirk Nockemann, der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion Hamburg wird über Behördenversagen, misslungene Integration und Anwohnerfrust rund um die „Unterkunft mit der Perspektive Wohnen Am Gleisdreieck“ sprechen. Lassen Sie uns nach Lösungen und Wegen suchen ohne offizielles Schönsprech und unkritischer Jubelberichterstattung.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung per Telefon unter 040/42831-2518 oder per Mail an afd-veranstaltungen@afd-fraktion.hamburg.de unter Angabe des Namens und einer Telefonnummer erforderlich.

Berliner AfD-Chef Georg Pazderski zu Gast bei Fraktion im Dialog

0

Georg Pazderski zu Gast bei AfD-Fraktion im Dialog: „Grüne repräsentieren eine hedonistische Elite, die sich schämt, Deutsche zu sein.“

Geballte Kompetenz: Prof. Dr. Axel Gehrke über die Zukunft der Organspende

0

Der AfD-Bundestagsabgeordnete und Facharzt für Innere Medizin Prof. Dr. Axel Gehrke attackierte bei Fraktion im Dialog die krankhafte Gesundheitspolitik in Deutschland und äußerte sich über mögliche Lösungsansätze zur Organspende.

Fraktion im Dialog mit Georg Pazderski

0

Der Berliner Landesvorsitzende und Fraktionschef Georg Pazderski gilt als einer der markantesten und klügsten Köpfe der AfD. Der Diplombetriebswirt sieht auf eine erfolgreiche Karriere als Berufsoffizier zurück. Er diente 41 Jahre zuletzt im Rang eines Oberst im Generalstabsdienst. „Die AfD als bürgerliche Kraft in den Parlamenten“ ist sein Thema am 18. Februar. Wie bereits bei vorherigen Auftritten im Hamburger Rathaus, werden die Besucher einen kurzweiligen, aktuellen und spannenden Vortrag erwarten können.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung per Telefon unter 040/42831-2518 oder per Mail an afd-veranstaltungen@afd-fraktion.hamburg.de unter Angabe des Namens und einer Telefonnummer erforderlich. Bitte bringen Sie für den Einlass Ihren Personalausweis oder Reisepass bzw. Führerschein mit.

Tumulte bei Rede von Alexander Gauland im Hamburger Rathaus

0

Während einer Rede des AfD-Bundessprechers und Vorsitzenden der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Alexander Gauland, auf der Veranstaltung „Fraktion im Dialog“ in Hamburg ist es zu Tumulten gekommen. Linke Störer skandierten Sprüche wie „Ganz Hamburg hasst die AfD!“ und zeigten den Mittelfinger, wurden aber schnell des Großen Festsaals im Hamburger Rathaus verwiesen. Gauland setzte seinen Vortrag rasch fort und spannte bei seinem Thema „Was ist konservativ?“ einen historischen Bogen von der Vergangenheit in die Gegenwart.

Fraktion im Dialog mit dem AfD-Bundestagsabgeordneten Prof. Dr. Axel Gehrke

0

Der Facharzt und Hochschullehrer Prof. Dr. Axel Gehrke spricht über „Widerspruch oder Zustimmung – Lösungsansätze zur Organspende“.
Er sitzt seit 2017 für die AfD im Deutschen Bundestag und ist Mitglied im Ausschuss für Gesundheit.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung per Telefon
unter 040/42831-2518 oder per Mail an afd-veranstaltungen@afd-fraktion.hamburg.de unter Angabe des Namens und einer Telefonnummer erforderlich.
Bitte bringen Sie für den Einlass Ihren Personalausweis oder Reisepass bzw. Führerschein mit.

Alexander Gauland begeisterte im Rathaus / Wolf: „Die AfD ist in Hamburg eine starke politische Kraft“

1

Der Große Festsaal des Hamburger Rathauses war bis auf den letzten Platz gefüllt. Der AfD-Bundessprecher und Vorsitzende der AfD-Bundestagsfraktion Dr. Alexander Gauland war im Rahmen der Veranstaltungsreihe Fraktion im Dialog zu Gast und sprach zum Thema „Was ist konservativ?“. Am Anfang der Veranstaltung inszenierten zwei Frauen in Begleitung der Vizepräsidentin der Hamburgischen Bürgerschaft Christiane Schneider (die Linke) eine Störaktion, bei der sie Parolen brüllten. Die Frauen wurden hinausbegleitet.

Dazu der Vorsitzende AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Dr. Alexander Wolf:
 „Die AfD ist in Hamburg eine starke politische Kraft. Das zeigen auch die Besucherzahlen der Veranstaltung und das trotz Weihnachtstrubel und Krawalldrohung von Seiten der Linksextremisten. Die Menschen im Saal haben Herrn Gauland einen überwältigenden Empfang bereitet. In seinem Vortrag machte er deutlich, dass nur eine konservative Politik Deutschland bewahren kann.“

Alexander Gauland kommt ins Hamburger Rathaus

0

Der AfD-Bundessprecher und Vorsitzende der Bundestagsfraktion Dr. Alexander Gauland spricht zum Thema:

AfD in den Parlamenten – unsere Politik wirkt

Wir laden Sie herzlich ein:

Donnerstag, 20. Dezember, 19.00 Uhr,
Hamburger Rathaus

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung per Telefon
unter 040/42831-2518 oder per Mail an afd-veranstaltungen@afd-fraktion.hamburg.de unter Angabe des Namens und einer Telefonnummer erforderlich.

Deutschland in Gefahr: Der UN-Migrationspakt

0

Mit großer und berechtigter Sorge sehen auch die Bürger Hamburgs auf den sogenannten „Global Compact for Migration“. Am 10. Dezember will die Bundesregierung dem internationalen Abkommen beitreten. Es räumt Zuwanderungswilligen aus der ganzen Welt weitgehende Rechte zur Migration nach Deutschland ein. Es bürdet alle Kosten, die dadurch entstehen, dem Zielland auf. Es statuiert eine Aufnahmepflicht für alle, die behaupten Opfer des Klimawandels zu sein.

Aber wir wollen uns wehren und nicht schweigen, wie es den Verantwortlichen am liebsten wäre. Wir werden aufklären, warnen und Gegenmaßnahmen aufzeigen.

Fraktion im Dialog: Wo in Hamburg drückt der Schuh?

0

Die AfD-Fraktion lädt zum Bürgergespräch ein:

Wo in Hamburg drückt der Schuh?

Wann:

Montag, 19. November, 19.00 Uhr,
Hamburger Rathaus

Bürgernähe ist für die AfD-Fraktion keine Plattitüde, sondern gelebter politischer Alltag. Denn Politik muss für die Bürger da sein. Die AfD-Fraktion kümmert sich um Ihre Anliegen und hört Ihnen zu. Was brennt Ihnen auf der Seele, was muss sich ändern und wo überall drückt der Schuh? Wir sind für sie da.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung per Telefon
unter 040/42831-2518 oder per Mail an afd-veranstaltungen@afd-fraktion.hamburg.de unter Angabe des Namens und einer Telefonnummer erforderlich.

MEISTGELESEN