AfD fordert: Bismarck gehört auf die 1-Euro-Münze / Wolf: „Würdigung verdient“

0
117

Der erste deutsche Reichskanzler starb vor 125 Jahren am 30. Juli 1898 in Friedrichsruh bei Hamburg. Otto von Bismarck war einer der bedeutendsten Staatsmänner, der Kanzler der Deutschen Einheit.
Die AfD-Fraktion fordert, dass sich der Senat auf Bundesebene für eine Prägung einer 1-Euro-Münze mit dem Konterfei Bismarcks einsetzt statt noch mehr Gelder für eine „Neukontextualisierung“ des Bismarckdenkmals auszugeben (Drucksache 22/12326).

Dazu der Fraktionsvizechef und kulturpolitische Sprecher Dr. Alexander Wolf:
„Hamburgs Erster Bürgermeister ist derzeit amtierender Bundesratspräsident. Sein Wort hat also im Bundesrat Gewicht. Und Otto von Bismarck ist Hamburgs Ehrenbürger, er starb in der Nähe unserer Hansestadt. Der Reichskanzler ist elementarer Bestandteil der europäischen und deutschen Geschichte, er ist der Architekt der Deutschen Einheit. Er hat eine ehrenvolle Würdigung verdient.“