NDR-Mitarbeiter stellen sich gegen Direktorin Rossbach / Walczak: „Rossbach muss den Hut nehmen!“

0
19

In einem Brief an den Intendanten Joachim Knuth haben 70 NDR-Mitarbeiter der Direktorin Sabine Rossbach das Misstrauen ausgesprochen. So könnten sie sich „eine vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Sabine Rossbach nicht mehr vorstellen“. Außerdem enthält der Brief schwerwiegende Vorwürfe wegen Vetternwirtschaft und erneut beklagten die Mitarbeiter ein „Klima der Angst“.
Rossbach wies die Vorwürfe der Vetternwirtschaft zurück. NDR-Reporter berichteten auch, dass der Verdacht auf Vetternwirtschaft in der NDR-Geschäftsleitung seit mindestens 2017 bekannt ist.

Dazu der medienpolitische Sprecher Krzysztof Walczak:
„Wenn sich selbst ihre eigenen Mitarbeiter gegen Rossbach stellen und ihr Korruption vorwerfen, dann muss sie freiwillig den Hut nehmen. Wir fordern umfassende Aufklärung im von Vetternwirtschaft geprägten System Rossbach! Der gesamte öffentlich-rechtliche Rundfunk steckt in einer Krise, an dessen Ende eine tiefgreifende Reform stehen muss.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

sechs − 4 =