Neue Bildungsplanentwürfe / Wolf: „Ein zukunftsfähiges Land benötigt ein leistungsorientiertes Bildungssystem“

0
7

Zur derzeitigen Debatte um die neuen Bildungsplanentwürfe sagt der Fraktionsvizechef und schulpolitische Sprecher Dr. Alexander Wolf:
„Wir begrüßen grundsätzlich die notwendige Überarbeitung der Bildungspläne. Das Hamburger Bildungsniveau der letzten Jahrzehnte ist geprägt durch eine Abitur- und Noteninflation, die mit tatsächlicher Steigerung des allgemeinen Bildungsniveaus oder der Förderung von Begabungen wenig gemein hatte. Wenn wir ein zukunftsfähiges Land bleiben wollen, dann geht das nur mit einem leistungsorientierten Bildungssystem. Der Senat schlägt hier in der Theorie einen richtigen Weg ein. Wir begrüßen die Akzentverschiebung weg von der zu einseitigen Kompetenzorientierung hin zu mehr Inhalten. Auch die stärkere Gewichtung der schriftlichen Leistungen geht in die richtige Richtung. Inwieweit diese Ansätze in die Praxis umgesetzt werden, bleibt abzuwarten, auch angesichts der erwartbaren Kritik von GEW & Linken.
Wichtig ist auch, dass die staatlichen Bildungspläne ideologiefrei sind. Das haben wir mit unserem erfolgreichen Portal „Neutrale Schulen Hamburg“ überdeutlich klargemacht. Es bleibt weiterhin fraglich, ob der Beutelsbacher Konsens umgesetzt wurde oder wird. Wir als AfD-Fraktion schauen weiterhin ganz genau hin, was an den Schulen läuft und was nicht läuft.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

17 − vierzehn =