Verstoß gegen Maskenpflicht: Verkehrssenator Tjarks muss Bußgeld zahlen / Nockemann: „Grüne und Sozis ohne Anstand und Sinn für Recht und Gesetz“

0
10

Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) muss laut Medienberichten ein Bußgeld von 150 Euro plus 28,50 Verwaltungsgebühren bezahlen. Tjarks hatte am 19. März im Rahmen einer Fridays for Future-Veranstaltung für medienwirksame Bilder posiert und dabei gegen die bestehende Maskenpflicht verstoßen. Die AfD-Fraktion reagierte mit einer Pressemitteilung, woraufhin der Verkehrssenator die Aufnahmen entfernen ließ.

Dazu der Fraktionschef Dirk Nockemann:
„Auf Party-Senator Grote folgt der nächste peinliche Fauxpas im rot-grünen Senat. Wiederholt pfeifen sie auf ihre eigenen Coronaauflagen. Offenbar haben Grüne und Sozis weder Anstand, noch haben sie einen Sinn für Recht und Gesetz.“

Bildnachweis: Sandro Halank, Wikimedia Commons, CC BY-SA 3.0, unverändert

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × fünf =