Antisemitismusbeauftragter für Hamburg / Wolf: „Alle Antisemiten im Blick haben“

0
21

Stefan Hensel wird Hamburgs neuer Antisemitismusbeauftragter. Die AfD-Fraktion forderte die Einrichtung einer solchen Stelle bereits 2018 in einem Antrag (Drucksache 21/14280). Der Antrag wurde abgelehnt. Ende 2019 wurde der Antrag durch SPD und Grüne eingebracht (Drucksache 21/18780).

Dazu der stellvertretende Fraktionschef Dr. Alexander Wolf:
„Wir begrüßen die Einrichtung der Stelle eines Antisemitismusbeauftragten. Die AfD-Fraktion hatte diese Forderung bereits 2018 erhoben. Rot-Grün lehnte das zunächst ab und hat unsere Forderung dann später doch aufgegriffen. Antisemitismus muss konsequent bekämpft werden. Wir nehmen die Sorgen und Ängste unserer jüdischen Mitbürger sehr ernst. Respekt und Toleranz sind im Grundgesetz verankerte Werte, die es stets zu verteidigen gilt. Wichtig ist, dass der neue Beauftragte alle Antisemiten – egal welcher Couleur und ohne falsche politische Korrektheit – im Blick haben muss.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

dreizehn − eins =