Altfraktionen lehnen Diskriminierungsschutz für Ungeimpfte ab / Walczak: „Nachtigall, ick hör dir trapsen“

0
17

Hamburg, 13.01.2021 – Heute lehnten die Altfraktionen den AfD-Antrag ab, sowohl eine staatliche als auch eine sozial erzwungene Impfpflicht „durch die Hintertür“ auszuschließen (Drucksache 22/2681).

Dazu der stellvertretende parlamentarische Geschäftsführer Krzysztof Walczak:
„Nachtigall, ick hör dir trapsen. Wir als AfD-Fraktion lehnen staatlichen oder gesellschaftlichen Druck auf Ungeimpfte ab. Impfungen müssen unter allen Umständen freiwillig sein und bleiben! Und wer sich wie der SPD-Fraktionsvorsitzende Kienscherf erst vollmundig gegen eine Impfpflicht ausspricht, gleichzeitig aber Initiativen gegen einen Impfzwang ablehnt, macht sich völlig unglaubwürdig.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei × vier =