AfD-Bürgerschaftsfraktion wünscht Schülern und Lehrern eine intensive und spannende Lernzeit

0
61

Zur heutigen Vorstellung der Einschulungszahlen für das Schuljahr 2017/18 durch Schulsenator Rabe, kommentiert der schulpolitische Sprecher der AfD-Bürgerschaftsfraktion, Dr. Alexander Wolf:

„Im Namen der gesamten AfD-Bürgerschaftsfraktion wünsche ich den Hamburger Schülern und Lehrern für das kommende Schuljahr eine intensive und spannende gemeinsame Lernzeit. Als parlamentarische Opposition werden wir weiter darauf hinwirken, die Qualität des Unterrichts durch konstruktive Vorschläge zu verbessern. Ein Kernanliegen ist uns dabei die Verbesserung des Mathematik- und Deutschunterrichts (hier insbesondere die Verbesserung der Rechtschreibkenntnisse), weil Hamburg in diesen Bereichen im Ländervergleich noch immer die hintersten Rangplätze belegt – und das trotz der im Bundesvergleich höchsten Ausgaben pro Schüler – dies zeigt einmal mehr das Scheitern der sozialdemokratischen Bildungspolitik.

Ebenso werden wir weiter auf die strukturellen Defizite des Hamburger Schulsystems hinweisen, die sich über mehrere Jahre rot-grüner Bildungspolitik manifestiert haben: die dramatische Abitur- und Noteninflation, die fortschreitende Heterogenisierung von Lerngruppen sowie auf die überstürzt eingeführte und häufig nicht kindgerechte Inklusion mit der Brechstange.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn + sechzehn =