Cannabisgesetz tritt in Kraft / Reich: „Kontrollverlust trägt grüne Handschrift“

0
89

Das Cannabisgesetz wird zum 1. April in Kraft treten. Das hat der Bundesrat heute entschieden. Somit wird der Konsum sowie in begrenzter Menge auch der Besitz und Anbau der Droge legalisiert.

Dazu der gesundheitspolitische Sprecher Thomas Reich:
„Das ist ein schwarzer Tag für unsere Gesellschaft, einzig für den Schwarzmarkt ist es ein guter Tag. Cannabis enthält nachweislich gesundheitsschädigende Substanzen und ist alles andere als harmlos. Durch die Legalisierung ist zu befürchten, dass Cannabiskonsum einen Höhenflug erlebt und Drogen insgesamt salonfähiger werden. Es gibt eine Korrelation zwischen Cannabiskonsum und dem späteren Konsum härterer Rauschmittel, das zeigen Studien. Das birgt eine große Gefahr für unsere Kinder und unsere Jugend. Die verheerende Drogenpolitik der Ampelkoalition steht sinnbildlich für das Versagen der Bundesregierung. Der Kontrollverlust geht weiter, und er trägt eine grüne Handschrift“.