AfD kritisiert Verschärfung der Corona-Maßnahmen ab Oktober / Walczak: „Ampel auf virologischer Geisterfahrt gegen den Rest der Welt“

0
25

Zu der von Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) und Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) angekündigten Verschärfung der Corona-Maßnahmen ab Oktober erklärt der verfassungspolitische Sprecher der AfD-Fraktion, Krzysztof Walczak:
„Während unsere Nachbarn Frankreich und Österreich Corona-Maßnahmen endgültig auslaufen lassen, ist die Ampel auf virologischer Geisterfahrt gegen den Rest der Welt. Nur Deutschland verschärft als einziges europäisches Land seine Maßnahmen ab Oktober. Die meisten Regierungen haben mittlerweile eingesehen, dass man Corona nicht als Killervirus, sondern wie eine gewöhnliche Erkrankung der oberen Atemwege behandeln muss.
Die Maskenpflichten, Testpflichten und diskriminierenden Sonderprivilegien für so genannte frisch Geimpfte oder Genesene sollen nach dem Willen von Lauterbach und Buschmann aber nicht auf Bundesebene ergriffen werden, sondern von den Ländern. In Hamburg gibt es deshalb kaum Hoffnung für Freiheitsfreunde. Tschentscher und Leonhard werden Hamburg beim kleinsten und fragwürdigsten Anlass sofort wieder in den Ausnahmezustand versetzen, so wie sie es schon im April mit dem illegitimen Corona-Hotspot taten.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

5 × zwei =