AfD-Anfrage deckt auf: Mehr als jeder zwanzigste „ukrainische“ Flüchtling besitzt keine ukrainische Staatsangehörigkeit / Nockemann: „Fake-Flüchtlinge sofort abschieben“

0
144

Eine AfD-Anfrage deckt auf, dass von den 13.193 registrierten ukrainischen Flüchtlingen in Hamburg 835 Personen keine ukrainische Staatsangehörigkeit besitzen. Das sind mehr als sechs Prozent. Die zehn Hauptherkunftsländer sind Afghanistan, Russische Föderation, Nigeria, Iran, Vietnam, Armenien, Irak, Syrien, Usbekistan und Georgien (Drucksache 22/7877).

Dazu der Fraktionschef und innenpolitische Sprecher Dirk Nockemann:
„Fake-Flüchtlinge, die wegen des Ukraine-Kriegs in unser Land kommen, müssen sofort abgeschoben werden. Ja, zu ukrainischen Kriegsflüchtlingen und nein, zu illegalen Wirtschaftsmigranten!“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

elf + 16 =