Corona-Impfnebenwirkungen: AfD-Fraktion fordert Aufklärung / Reich: „Es geht um die Gesundheit unserer Mitmenschen“

0
22

Vor wenigen Wochen schlugen die Betriebskrankenkassen Alarm, denn sehr viel häufiger als angenommen, kommt es infolge einer Corona-Impfung zu Nebenwirkungen. Der Vorstand der BKK ProVita sprach von einer erheblichen Untererfassung der Impfnebenwirkungen. Die AfD-Fraktion fordert nun eine Analyse zur Untersuchung der Impfnebenwirkungen (Drucksache 22/7677).

Dazu der gesundheitspolitische Sprecher Thomas Reich:
„Ob die bloße Impfung oder die Impfpflicht – in der Pandemie haben Politik und Medien eine offene wissenschaftliche Debatte verhindert. Stattdessen gab es nur eine Richtung und die war von Angst- und Panikmache geprägt. Dies hat zur Spaltung unserer Gesellschaft geführt. Selbst Debatten um die Impfnebenwirkungen sind von Kontroversen geprägt. Dabei geht es um die Gesundheit unserer Mitmenschen. Es gilt, den Bürgern ihre berechtigten Sorgen und Ängste zu nehmen. Wir fordern eine breite Aufklärung und Transparenz über die Nebenwirkungen von Corona-Impfungen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

18 + 14 =