AfD-Fraktion fordert Erhalt der Veddeler Fischgaststätte / Wolf: „Kleinod nicht plattmachen“

0
50

Die „Veddeler Fischgaststätte“ besteht seit den 1930er Jahren und ist eine absolute „Kult-Gaststätte“. Sie überstand Krieg und Sturmflut, aber jetzt bedroht der entwurzelte Bauwahn des rot-grünen Senates die Hamburgensie. Die AfD-Fraktion fordert in einem Antrag, dass die Fischgaststätte inklusive Interieur in die Denkmalliste aufgenommen und an diesem Ort in die Rahmenplanung integriert wird (Drucksache 22/6261).

Dazu der Fraktionsvizechef und stadtentwicklungspolitische Sprecher Dr. Alexander Wolf:
„Die Veddeler Fischgaststätte muss als Hamburgensie unbedingt erhalten bleiben. Das Kleinod darf nicht plattgemacht werden, sondern muss Bestandteil der Rahmenplanung um den Stadteingang Elbbrücken bleiben.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

elf − zwei =