Protest gegen Öffnung der Alten Süderelbe: Treckerdemo vor dem Rathaus / Wolf: „Wir stehen fest an der Seite der Bauern“

0
62

Dutzende Bauern auf ihren Treckern demonstrieren zur Stunde gegen die Öffnung der Alten Süderelbe zur Tideelbe. Kommt die Öffnung, dann herrscht am früheren Elbarm bald wieder Ebbe und Flut – mit drastischen Auswirkungen für die Kulturlandschaft. Die gleichen Pläne gab es für die Dove Elbe, aber nach massiven Protesten wurde die Idee begraben.

Dazu der stellvertretende Fraktionschef und stadtentwicklungspolitische Sprecher Dr. Alexander Wolf:
„Wir stehen fest an der Seite der Bauern und nehmen ihre Sorgen und Nöte ernst. Der lautstarke und berechtige Protest darf von Rot-Grün nicht überhört werden. Es geht um das Alte Land und die Existenz der Obstbauern, aber auch um Hochwasserschutz. Die Dove Elbe hat es gezeigt, friedlicher Widerstand zahlt sich aus.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

2 + 17 =