Senator Grote (SPD) wegen Annahme von VIP-Freikarten des FC St. Pauli in der Kritik / Nockemann: „Tschentscher muss endlich die Notbremse ziehen“

0
72

Die Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen Innensenator Andy Grote wegen der Annahme von VIP-Freikarten des FC St. Pauli eingestellt. Es sei zwar keine Straftat gewesen, aber dennoch ein Fehlverhalten.

Dazu der Vorsitzende und innenpolitische Sprecher Dirk Nockemann:
„Das Ende der Fahnenstange bei Skandalsenator Grote ist längst erreicht. Der rot-grüne Senat unter Peter Tschentscher nimmt immer mehr Schaden, so lange Grote an seinem Stuhl klebt. Ein ‚Weiter so‘ darf es nicht geben, denn die Bürger erwarten einen glaubwürdigen und verantwortungsvollen Senator. Der Erste Bürgermeister muss endlich die Notbremse ziehen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins + sieben =