AfD fordert Fertigstellung der A20 und A26 / Nockemann: „Wegweiser für Hamburg“

0
62

Der Bau A20 in Schleswig-Holstein und der A26 Ost in Hamburg sind für Norddeutschland elementare Verkehrsprojekte. Die Ampelkoalition im Bund vernachlässigt beide Projekte. Auf der Liste der 144 Straßenbauprojekte, die primär voranzutreiben sind, fehlen beide Verkehrsadern.
Die AfD-Fraktion fordert, dass Rot-Grün eine Bundesratsinitiative mit den norddeutschen Ländern abstimmt und damit die Dringlichkeit der Bauprojekte A20 und A26 feststellt (Drucksache 22/11565).

Dazu der Fraktionschef und verkehrspolitische Sprecher Dirk Nockemann:
„Der Fertigbau der A20 sowie der A26 sind entscheidende Wegweiser für Hamburg und den Norden insgesamt. Rot-Grün setzt das Rückgrat der Hamburger Wirtschaft aufs Spiel. Der Bau der A26 muss endlich vorangetrieben werden.“