SPD und Grüne empfangen Klimaextremisten / Nockemann: „Mit Extremisten verhandelt man nicht!“

0
49

Nach NDR-Informationen trafen sich Klimaextremisten der Gruppierung „Letzte Generation“ mit Vertretern von SPD und Grünen zu Gesprächen im Rathaus. Die Klimaextremisten fordern einen „Gesellschaftsrat Klima“.
Vor wenigen Wochen drohte die Gruppierung in einem Drohbrief mit einer maximalen Störung der öffentlichen Ordnung, sollte Bürgermeister Tschentscher auf die Forderungen nicht eingehen. Während Tschentscher das Ultimatum entschieden zurückwies, agieren SPD und Grüne gesprächsoffen.

Dazu der Fraktionschef und innenpolitische Sprecher Dirk Nockemann:
„Mit Extremisten verhandelt man nicht. Schon gar nicht, wenn diese damit drohen, die öffentliche Ordnung zu gefährden. Die ‚Letzte Generation‘ ist kein Verhandlungspartner, sondern ein Fall für die Sicherheitsbehörden. SPD und Grüne sehen das offenbar anders – und bieten den Klimaextremisten sogar eine Bühne! Damit erklären sie die Klimaextremisten für legitime Gesprächspartner. Das ist nicht hinnehmbar.“