Verkehrsbilanz 2022 / Nockemann: „Mehr Kontrollen für Radfahrer und E-Roller-Nutzer“

0
16

Die Zahl der Verkehrsunfälle in Hamburg ist wieder gestiegen. 2022 gab es über 61.000 Verkehrsunfälle, wie die Innenbehörde in der heutigen Verkehrsbilanz darlegte.

Dazu der Fraktionschef und verkehrspolitische Sprecher Dirk Nockemann:
„Die Verkehrsbilanz lässt erahnen, wohin die Reise geht. Immer mehr Radfahrer und E-Roller-Nutzer auf Hamburgs Straßen bedeuten, dass mehr ungeschützte Verkehrsteilnehmer in Unfälle verwickelt sind. Gerade auf den sprunghaften Anstieg von E-Roller-Fahrern müssen sich Fahrradsenator Tjarks und die Innenbehörde einstellen. Es braucht noch mehr Verkehrskontrollen für Radfahrer, mehr Kontrollen für E-Roller und insgesamt mehr Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer.“