Unklarheit über Corona-Zahlen / Nockemann: „Bürger werden verunsichert und für dumm verkauft“

0
39

Laut WELT-Informationen hat der Senat die nachbearbeiteten Corona-Infektionszahlen noch immer nicht gemeldet. Auch derzeitige Zahlen kann die Sozialbehörde nicht gesichert benennen. Diese wurden nun mit einem Hinweis versehen, dass von einer höheren Fallzahl ausgegangen werden müsse. Dies sei auf den schnellen Anstieg und hohe Fallaufkommen zurückzuführen.

Dazu der Fraktionschef Dirk Nockemann:
„Die Sozialbehörde ist mit der gegenwärtigen Lage offensichtlich überfordert. Mit unklaren Inzidenzzahlen werden die Bürger weiter verunsichert und sie werden für dumm verkauft – das ist ein Skandal! Tschentscher zerstört damit das letzte Vertrauen in seine Anti-Corona-Politik. Mit vagen Vermutungen lassen sich die massiven Grundrechtseingriffe nicht mehr rechtfertigen. Und ausgerechnet heute tritt das unsinnige 2G-Plus-Modell in Kraft. Hamburg muss dringend auf den Weg der Vernunft und Selbstverantwortung der Bürger zurückkehren.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

zwei × vier =