Senat verschärft Corona-Einschränkungen / Reich: „Geimpfte nicht immun gegen rot-grüne Einschränkungen“

0
21

Der rot-grüne Senat hat in der heutigen Landespressekonferenz schärfere Corona-Einschränkungen beschlossen. Ab dem 24. Dezember gilt eine Sperrstunde in der Gastronomie und bereits zu Weihnachten werden Kontaktbeschränkungen auch für Geimpfte und Genesene erlassen. Nur noch zehn Personen dürfen sich dann privat treffen.

Dazu sagt der gesundheitspolitische Sprecher Thomas Reich:
„Selbst Geimpfte sind nicht immun gegen rot-grüne Einschränkungen. Spätestens mit diesen neuerlichen Verschärfungen wissen wir, dass selbst Impfen nicht zur Rückkehr der Freiheit führt. Mit jeder neuen Virusmutation wird das Leben in eine Art Lockdown-Zustand versetzt – das darf nicht sein! Nach wie vor fehlt eine Langzeitstrategie, die den Bürgern Hoffnung und Zuversicht gibt. Ein Leben mit dauerhaften Einschränkungen gefährdet unseren gesellschaftlichen Frieden. Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben, die Schwächsten unserer Gesellschaft zu schützen ohne dabei unsere Freiheiten aufzugeben.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier + fünfzehn =