CDU-Fraktion fordert Sperrung der Elbstrände / Wolf: „Schwarze Verbotspartei“

0
44

Die CDU-Fraktion fordert in einem Bürgerschaftsantrag, dass die Zugänge zu Hamburgs Stränden in Övelgönne, Blankenese und Rissen beschränkt werden, beispielsweise durch elektronisch gesteuerte Schranken (Drucksache 22/3218).

Dazu der Fraktionschef und stadtentwicklungspolitische Sprecher Dr. Alexander Wolf:
„Neben der grünen gibt es jetzt auch noch eine schwarze Verbotspartei. Es ist doch absurd, die Bürger sollen auf weite Reisen verzichten und dann dürfen sie noch nicht einmal an den Elbstrand vor ihrer Haustür. Wir werden den realitätsfremden und freiheitseinschränkenden CDU-Antrag ablehnen – eine grüne Verbotspartei in der Bürgerschaft reicht uns.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 − zwanzig =