AfD-Fraktion fordert ein „Hamburger Pflegegeld“ für pflegende Angehörige / Reich: „Spürbare Wertschätzung“

0
22

Bundesweit pflegen etwa fünf Millionen Bürger ihre Angehörigen. Auch die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen steigt kontinuierlich an.
Die AfD-Fraktion fordert in einem Antrag, ein „Hamburger Pflegegeld“ in Höhe von 1.000 Euro jährlich für jeden Pflegebedürftigen einzuführen (Drucksache 22/2146).

Dazu der seniorenpolitische Sprecher Thomas Reich:
„Pflegende Angehörige leisten unschätzbar wertvolle Arbeit für unsere Gesellschaft. Ihnen gebührt unser Dank und unser Respekt. Doch diesem Dienst muss endlich sichtbare und spürbare Wertschätzung beigemessen werden. Wir fordern daher die Einführung eines Hamburger Pflegegeldes, um das Engagement von pflegenden Angehörigen zu honorieren!“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

11 − 5 =