Bundesinnenminister Seehofer sagt Studie zu Diskriminierung durch Polizeibehörden ab / Nockemann: „Begrüßenswert!“

0
18

Das Bundesinnenministerium lehnt eine Studie zur rassistischen Diskriminierung bei der Polizei ab. Ein Sprecher des Innenministeriums sagte, dass es nach Ansicht des Ressortchefs „keinen Bedarf“ für eine solche Studie gebe.

Dazu der Vorsitzende und innenpolitische Sprecher Dirk Nockemann:
„Wir als AfD-Fraktion begrüßen Seehofers Absage und hoffen, dass er sich mal nicht dem öffentlichen Druck beugt. Eine derartige Studie stellt unsere Beamten unnötig unter Generalverdacht. Wir als AfD-Fraktion stehen zu unserer Polizei und wir wissen, dass sie nach bestmöglichen Wissen und Gewissen ihre wichtige Arbeit erledigen und dadurch unsere Sicherheit und Ordnung jeden Tag verteidigen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

eins × zwei =