Ausnahmezustand in Hamburg / Nockemann: „Konzert in der Elbphilharmonie absagen!“

0
66

Linksextreme Banden terrorisieren ganz Hamburg. Laut derzeitigen Erkenntnissen gibt es bereits über 160 verletzte Polizeibeamte. Nach Informationen der WELT rücken zusätzliche Einsatzkräfte aus allen Bundesländern an, da man die Situation zum G20-Gipfel unterschätzt habe. Es herrsche Lebensgefahr für die eingesetzten Beamten.

Dazu der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Dirk Nockemann:„Angesichts dieser dramatischen Entwicklungen halte ich es für vollkommen unangemessen, wenn heute die Politprominenz in der Elbphilharmonie klassischen Tönen lauschen soll und draußen Hamburg brennt. Eine Absage wäre eine Entlastung für die überlastete Polizei. Das Vortäuschen von Normalität ist völlig unangebracht, wenn zeitgleich draußen die Polizisten ihr Leben aufs Spiel setzen. Der Gipfel muss selbstverständlich durchgeführt werden, damit die Linksterroristen ihr Ziel nicht erreichen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

sieben + 1 =