Einwohnerrekord für Hamburg / Baumann: „Wachsen mit Augenmaß und Verstand, sonst verliert Hamburg seinen Charakter“

2
59

Hamburg meldet einen neuen Einwohnerrekord von 1,86 Millionen Menschen.

Dazu der Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Dr. Bernd Baumann:
„Prinzipiell ist das Wachstum zu begrüßen, zeigt es doch Attraktivität und Zukunftschancen unserer Stadt. Die Frage ist, ob die Politik die Weichen richtig stellt: Da bleiben in Hamburg zu viele Fragen offen: Es fehlt an bezahlbarem Wohnraum. Der ÖPNV hält nicht Schritt, was auch den längst überfälligen Ausbau des U-Bahnnetzes betrifft. Und ganze Stadtteile – insbesondere die mit hohen Migrantenanteilen – drohen sich in Sachen Einkommen, Arbeitslosigkeit, Kriminalität, niedriger Bildung und Hartz IV-Bezug abzukoppeln.

Klar ist aber auch, dass die Verdichtung ganzer Stadtregionen an Grenzen kommen wird. Es darf nicht noch mehr Grün und unversiegelte Landschaft unter Asphalt und Beton verschwinden, ansonsten verliert Hamburg seinen lebenswerten Charakter. Deshalb muss die Stadt – auf Augenhöhe – noch besser mit den Partnern innerhalb der Metropolregion Hamburg die Herausforderungen des Wachstums angehen. Nicht nur Hamburg allein wächst, sondern der gesamte Großraum.“

2 Kommentare

  1. Bevor wir unsere Grünflächen bebauen, müssen wir erstmal vernünftig nachverdichten. Solange es noch einstöckige Baracken und Discounter mit riesigen Parkplätzen in Hamburg gibt, haben wir noch jede Menge Potenzial.

  2. Solange „alle“ Menschen die hier, in HH, leben wollen, einen „Anspruch“ auf preiswerten Wohnraum in Hamburg haben, kann man Hamburg nur mit Sozialbauten zu bauen……bis die Zahl derer die hier wohnen wollen deutlich zurückgeht. Ich weiß nicht ob ich hier dann noch wohnen will und meine Enkel dann hier, in dieser „neuen Stadt“, zur Schule gehen sollen.
    MfG

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

10 − 5 =