3 C
Hamburg
Mittwoch, 13. Dezember, 2017

Detlef Ehlebracht

Parlamentarischer Geschäftsführer und Vizepräsident der Hamburgischen Bürgerschaft

Detlef Ehlebracht ist Jahrgang 1962, gelernter Flugzeugmechaniker und Fachinformatiker, derzeit angestellt in der IT-Abteilung eines großen mittelständischen Unternehmens. Das politische Engagement von Detlef Ehlebracht liegt schwerpunktmäßig im Bereich Stadtentwicklung und Verkehrspolitik. Themen aus dem Bereich Bildung und der Sozialpolitik werden in Teilen mit abgedeckt. Hamburg soll eine grüne, lebens- und liebenswerte Stadt bleiben, die großflächige Versiegelung der Stadt in dem bisherigen Umfang ist daher zu stoppen.

Deswegen darf die Metropolregion kein Papiertiger bleiben; Stadtentwicklung muss deutlich mehr als bisher mit den Nachbarländern erfolgen. Auf Basis eines Verkehrsentwicklungsplans muss der Ausbau des schienengebundenen ÖPNV über die Stadtgrenze hinaus erfolgen. Pendlerströme müssen verringert oder umgekehrt werden. Keine Verschwendung von Ressourcen in kostspielige, aber wenig effiziente Busbeschleunigungsprogramme.

Deutliche Verbesserung der Infrastruktur für Radfahrer durch konsequenten Ausbau der Velorouten, ohne vorsätzlich den Individualverkehr auszubremsen. Schulen müssen wieder Zentren von Leistungen und Kinder nach ihren individuellen Stärken gefördert werden.

Pressemitteilungen

Auswahl von Redebeiträgen in der Hamburgischen Bürgerschaft

Auswahl Schriftlicher Kleiner Anfragen

Auswahl Anträge