AfD-Fraktion beantragt mehr Transparenz beim Arbeitsmarktzugang für Flüchtlinge / Baumann: „Nur Transparenz sichert Erfolg“

0
10

Der rot-grüne Senat startete im Herbst 2015 ein Programm zur Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt. Das Programm läuft unter dem Namen W.I.R. („work and integration for refugees“). Daran beteiligt sind die Sozialbehörde, die Agentur für Arbeit, Jobcenter und andere Kooperationspartner. Es galt als das Vorzeigeprojekt zur Integration von Flüchtlingen. Die AfD-Fraktion beantragt, dass der Senat regelmäßig die Bürgerschaft über den Erfolg oder Misserfolg der Flüchtlingsintegration informiert.

Dazu der Fraktionsvorsitzende der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Dr. Bernd Baumann:
„Nur Transparenz sichert Erfolg. Beim Programm W.I.R. gibt es aber kaum wirkliche Transparenz. Das fordern wir mit unserem Antrag ein. Eine fundierte Datengrundlage ist für eine Evaluation von zentraler Bedeutung bei der Bewertung von grundsätzlichen Chancen und Risiken der Arbeitsmarktintegration großer Zahlen von Flüchtlingen aus Orient und Afrika.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here