Ausbau der Sportinfrastruktur bis 2024 / AfD-Fraktion: Schritt in die richtige Richtung

0
36

Hamburg, 22.11.2016 – Der Masterplan „Active City“ soll ein zentrales Element der Sportentwicklung in Hamburg darstellen. Er knüpft an Projekte an, die für die Bewerbung um die Olympischen Spiele teilweise bereits konkret geplant waren. 26 Projekte sollen bis 2024 schrittweise umgesetzt werden und verteilen sich über das gesamte Hamburger Stadtgebiet. Das Gesamtvolumen beträgt 40 bis 50 Millionen Euro und kommt aus verschiedenen „Töpfen“.

Dazu der sportpolitische Sprecher der AfD-Fraktion in der Hamburgischen Bürgerschaft Dr. Alexander Wolf:
„Wir begrüßen den sportpolitischen Neustart Hamburgs, denn er ist durch die Ablehnung der Olympia-Bewerbung durch die Bevölkerung nötig geworden. Hamburg ist eine Sportstadt, aber um weiter in der Spitzengruppe der Sporthauptstädte mitspielen zu können, bedarf es weiterer Investitionen. Ob der Masterplan „Active City“ ausreicht, ist fragwürdig. Aber er ist ein Schritt in die richtige Richtung.“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here