Klingeling: Dirk Nockemann kurz vor dem Wortentzug!

Klar ist: Die Linksfraktion Hamburg in Hamburg steht mit der Polizei auf Kriegsfuß. Beispiel: Anfang 2017 kritisierte der Linken-Abgeordnete Martin Dolzer die Polizei und warf ihr „einen rassistisch motivierten Hinrichtungsversuch“ vor. Anlass war ein Vorfall in St. Georg, als ein aggressiver Afrikaner einen Polizisten mit einem Messer angriff. Der Beamte versuchte die Situation zunächst mit Pfefferspray zu lösen. Als der Schwarzafrikaner weiter attackierte, schoss er diesem mit seiner Dienstwaffe mindestens einmal ins Bein.
Dolzers Vorwürfe sind absolut haltlos. Der AfD-Abgeordnete Dirk Nockemann erwähnte Dolzers Vorwürfe und wird sofort von der Bürgerschaftspräsidentin Veit (SPD) gemaßregelt. Er steht kurz vor dem Wortentzug…

Ein Kommentar zu “Klingeling: Dirk Nockemann kurz vor dem Wortentzug!

  1. Max Antworten

    Hallo,
    ich hätte mal eine kurze Frage zu der Rede von Herrn Nockemann, wo er Dolzer zitiert bzw. kritisiert. Sind die Unterbrechungen rechtens? Hat die AfD Beschwerde o. ä. eingelegt und wie sehen die Chance aus?
    Würde mich über eine gerne, kurz und knappe, formlose Rückmeldung freuen.

    Viel Erfolg.
    MfG Max

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>