Grüner Verkehrssenator verstößt gegen die vom Senat aufgestellten Coronaauflagen / Nockemann: „Auch ein Senator muss sich an Recht und Ordnung halten“

0
34

Auf der freitäglichen Fridays for Future-Veranstaltung gaben sich auch grüne Senatoren die Ehre. Dabei verstieß der Verkehrssenator Anjes Tjarks (Grüne) gegen die bestehende Maskenpflicht von 10 bis 20 Uhr in der Mönckebergstraße. Dies belegt ein selbst veröffentlichter Tweet, wonach das Bild um 12.15 Uhr aufgenommen wurde.

Dazu der Fraktionschef Dirk Nockemann:
„Die Bürger werden mit unzähligen Corona-Einschränkungen gegängelt, und der Senator pfeift nun auf die eigene Verordnung. Erinnerungen werden wach an Party-Senator Grote, der im ersten harten Lockdown der Coronakrise zu einem Stehempfang lud und ein hohes Bußgeld zahlen musste. Auch der Verkehrssenator steht nicht über dem Gesetz, sondern hat gerade als Senator eine Vorbildfunktion und muss sich an Recht und Ordnung halten!“

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

vier − 2 =