Die Flüchtlingssiedlung am Billwerder Gleisdreieck

0
35

Liebe Hamburger!
Hoch umstritten ist die Großunterkunft für Flüchtlinge am Billwerder Gleisdreieck. Rund 2500 Zuwanderer sind dort einquartiert. Es ist eine der größten Flüchtlingsunterkünfte Deutschlands. Nun hat die städtische Wohnungsbaugesellschaft Saga den Komplex übernommen, Zweifel und Fragen bleiben. Darüber wollen wir gemeinsam reden. Kommen sie zu Fraktion im Dialog mit dem Thema:

Die Flüchtlingssiedlung am Billwerder Gleisdreieck

Dazu laden wir Sie herzlich ein:

Montag, 4. März, 19.00 Uhr,
im Hamburger Rathaus

Dirk Nockemann, der innenpolitische Sprecher der AfD-Fraktion Hamburg wird über Behördenversagen, misslungene Integration und Anwohnerfrust rund um die „Unterkunft mit der Perspektive Wohnen Am Gleisdreieck“ sprechen. Lassen Sie uns nach Lösungen und Wegen suchen ohne offizielles Schönsprech und unkritischer Jubelberichterstattung.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung per Telefon unter 040/42831-2518 oder per Mail an afd-veranstaltungen@afd-fraktion.hamburg.de unter Angabe des Namens und einer Telefonnummer erforderlich.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!

Ich akzeptiere

Please enter your name here